Die Sonne lacht durchs Fenster

Die Sonne lacht durchs Fenster.

Ich spüre sie kaum.

Spüre kaum wie ihre goldenen Strahlen alles erwärmen, was sie erreichen.

Um mich ist es dunkel.

Nacht.

Die Sonne lacht durchs Fenster.

Ich will raus.

Ans Licht.

Doch der Weg scheint unendlich weit.

Fühle mich gefangen.

Die Sonne lacht durchs Fenster.

Ich gehe auf sie zu.

Unsichtbare Fänge versuchen mich zu halten.

Ich habe Angst.

Zu vertraut ist mir die Nacht.

Die Sonne lacht durchs Fenster.

Ich kann ihr Licht schon sehen.

Noch einen Schritt.

Was wird mich erwarten?

Neugier und Angst kämpfen in mir um die Vorherrschaft.

Die Sonne lacht durchs Fenster.

Ich atme tief ein und wieder aus.

Nehme all meinen Mut zusammen.

Ich gehe einen weiteren Schritt.

Hinaus aus der Dunkelheit – hinein in das Licht.

Die Sonne lacht durchs Fenster.

Und ich?

Ich lache zurück.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s